Portrait in english

Portrait der Künstlerin

Werdegang

Die Künstlerin ist in Hilversum (NL) geboren und aufgewachsen. Nach der Matura hat sie die Ausbildung als heilpädagogische Kindergärtnerin am heilpädagogischen Kindergärtnerinnenseminar (Bilthoven/Utrecht) absolviert. Zudem hat sie sich in Mal- und Gestaltungstherapie an der vrije Kunstacademie (Amsterdam) und im Modezeichen an der Academie Charles-Montagne (Amsterdam) ausbilden lassen.

Weitere Ausbildungen umfassen:

  • Ausbildung als Kunstagogin - Kunst im Behindertenbereich (Agogis/INSOS, Zürich).
  • Ausbildung in Systemischer Beratung bei Schwierigkeiten im Kindes- und Jugendalter (Systemisches Seminar Heidelberg, Dr. med. Helmut Bonney).
  • Weiterbildungen an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich (ADHS bei Dr. phil. P. Zulauf, Kinderzeichnungen - Botschafter der Seele bei Dr. phil. E. Meili-Schneebeli)
  • Druck- und Monotypie (Druckatelier Tom Blaess, Bern)
  • Aktzeichnen (Hochschule für Gestaltung Bern, Bruno Cerf)
  • Keramik (Pierrette Fischer, Schönenwerd)
  • Intensiv-Malateliers bei Bernhard Vogel, Kurt Panzenberger, Hermann Kremmsmayer.
  • Weiterbildung am Zentrum für bewusste Lebensgestaltung, Klara Harder, Nussbaumen.

Künstlerische Erfahrungen

Diverse Malreisen:

  • Niederlande: Vlieland, Texel, Terschelling, Zeeland, Amsterdam/Haarlem, Friesland, Groningen.
  • USA: New York, San Francisco, New Mexico, Nevada.
  • England: South Wales, London.
  • Frankreich: Paris, Provence.
  • Italien: Toskana, Rom, Piemont, Abruzzen, Apulien, Sizilien, Ligurien.
  • Spanien: Madrid, Barcelona, Granada, Mallorca.
  • Marokko: Marrakesch.
  • Tunesien: Djerba.

Ausstellungen

Eine Auswahl:

  • Hilversum (NL), Galerie De Vaart, 1995.
  • Amsterdam (NL), Galerie het luikje, 1996.
  • Scuol, Bogn Engiadina, 1998.
  • Egerkingen, Alte Mühle, 1999.
  • Aarburg, Galerie Bären, 2000.
  • Oensingen, Hotel Lindemann, 2000.
  • Gwatt b. Thun, Werkaustellung im Gwatt-Zentrum, 2003.
  • Härkingen, regelmässige Gruppenausstellung "Gäuer Künstler", Alte Kirche, letztmals 2008.